Anleitung für digitales Lernen Lern-Videos von Lehrern für Schüler leichtgemacht

So macht Lernen zu Hause Spaß: mit informativen Clips, die Lehrer für ihre Schüler produzieren - wie bei #gernelernen von MDR Wissen. Wir erklären Schritt für Schritt, wie das geht.

Ein junger Mann neben einer jungen Frau
Christin und Maurice von MDR Wissen geben "Nachhilfe" für Lehrer beim Thema Video. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Die Schulen sind wegen der Corona-Krise zu, also müssen Lehrer und Schüler kreativ werden. MDR Wissen bringt mit #gernelernen jede Morgen von Montag bis Freitag um 11 Uhr eine Stunde digitales Lernen hier, auf YouTube und Facebook - verbunden mit der Möglichkeit, sich über den Chat aktiv zu beteiligen.

Gehalten werden sie von Prof. Dr. Martin Lindner, der an der Martin-Luther-Universität in Halle zuständig für die Ausbildung von Biolehrern ist. Aber auch jeder Lehrende, der seine Schüler weiter von zu Hause aus unterrichten möchte, kann aktiv werden - und wir zeigen, wie.

Lektion 1: Ton, Licht, Bildschnitt

Wir zeigen in diesem Video, wie man mit einem Smartphone, einer Schreibtischlampe und ein paar Büchern ein Set baut und dafür sorgt, dass die Schüler einen nicht nur gut sehen, sondern auch verstehen können.

Lektion 2: Videoschnitt

Das Video ist gedreht, man hat aber nicht in einem Zug durchgesprochen und möchte es schneiden. Im Internet gibt es dafür frei verfügbare Schnittprogramme, die leicht zu bedienen sind. Im Video erfährt man am Beispiel Adobe Rush, wie diese aufgebaut sind und wie man die Grundfunktionen für das eigene Lernvideo nutzt.

Lektion 3: So kommt das Video zu den Schülern

Nachdem das eigene Video produziert ist, muss es natürlich zu den Schülern kommen. Man kann es direkt über Messenger-Dienste wie WhatsApp oder Telegramm teilen oder auf YouTube hochladen - auch so, dass es nur die sehen, die es sehen sollen.

Lektion 4: Videobearbeitung für Fortgeschrittene

Das Tafelbild soll erst nach und nach entstehen? Dann ist Screen Capture das Richtige. Hier zeigen wir, welche einfachen Möglichkeiten man nutzen kann, um den eigenen Bildschirm abzufilmen und trotzdem für die Schüler sichtbar zu sein. Außerdem erfährt man hier, wie man mit einem simplen Schnittprogramm Tafelbilder, Anschauungsmaterial und Musik in sein Video einbauen kannst.

Lektion 5: Ton, Licht und Bildausschnitt für Fortgeschrittene

Die Basics sind schon bekannt und man hat zuhause ein kleines Equipment oder überlegt, sich welches zuzulegen? Hier zeigen wir, wie man mit kleinen technischen Helfern sein Video noch besser machen kann.

cdi

Zuletzt aktualisiert: 26. März 2020, 11:32 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/143f3654-72e6-4ddc-98e7-8259959da3e4 was not found on this server.