Eisenach Keine Werksferien bei Opel

Im kommenden Jahr läuft im Opel-Werk Eisenach auch die Hybrid-Variante des neuen Grandland X vom Band. Zur Vorbereitung müssen viele Opelaner in diesen Tagen ins Werk. Auch beim Kalikonzern K+S wird gearbeitet.

Blick in die Produktion des Grandland X in Eisenach
Produktion des Grandland X im Opel-Werk Eisenach Bildrechte: MDR/Ruth Breer

Beim Autobauer Opel in Eisenach fallen die Werksferien in diesem Jahr aus. Zwischen den Weihnachtsfeiertagen und Neujahr werde der Grandland X Hybrid von der Belegschaft vorbereitet, sagte der Betriebsratsvorsitzende Bernd Lösche. Deshalb bleibe ein Großteil der 1.400 Opelaner im Werk.

Der Plug-in-Hybrid Grandland X soll ab 2020 in Eisenach vom Band laufen und kann dann elektrisch und mit Verbrennungsmotor fahren. Die Reichweite des Elektromotors beträgt knapp 60 Kilometer. Nach Opel-Angaben müssen bis zum Start der Produktion die Fertigungstrassen angepasst werden.

Ziel sei, dass alle Modelle des Grandland X über die gleiche Linie laufen können: die Plug-in-Hybride, die Benziner und die Diesel. Bereits seit Ende August werden die Verbrenner-Modelle des Grandland X im Eisenacher Werk gefertigt.

Reparaturen bei K+S - Ferien bei Bosch

Auch beim Kalikonzern K+S hat nur ein Teil der Mitarbeiter am Standort Unterbreizbach frei. Die übrigen seien mit Reparaturen unter Tage beschäftigt, wie der Konzern mitteilte. Das Werk Werra beschäftigt an den Standorten in Hessen und Thüringen fast 4.400 Menschen.

Werksferien gibt es hingegen bei Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach. Nach Unternehmnsangaben bleibt der Betrieb vom 20. Dezember bis zum 2. Januar 2020 dicht. Bei Bosch in Eisenach arbeiten 1.800 Menschen.

Quelle: MDR THÜRINGEN/sar

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 24. Dezember 2019 | 09:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/80786a06-0f6a-4776-b13e-204f7f81c70e was not found on this server.

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen

Ein Wander-Wegweiser vor einem Weg und einer kleinen Brücke 1 min
Bildrechte: MDR/Bettina Ehrlich

Im Vessertal in Südthüringen ist am Freitag der neue Urwaldpfad eröffnet worden. Er ist der achte Pfad dieser Art im Freistaat.

Fr 10.07.2020 15:24Uhr 00:41 min

https://www.mdr.de/thueringen/sued-thueringen/suhl/video-vessertal-urwaldpfad-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video