Nach Corona-Schließungen Nach acht Wochen Homeschooling: Tausende Kinder ab Montag wieder in der Schule

16.000 Viertklässler in Thüringen sollen ab dieser Woche wieder in die Grundschulen zurückkehren. Vereinzelt kommen auch die Drittklässler zurück. Auch für die 9. und 11. Klassen sowie einige Berufsschüler beginnt so langsam wieder der Schulalltag.

Nach Angaben des Bildungsministeriums werden mehr als 16.000 Schüler der vierten Klassen wieder von ihren Lehrern unterrichtet. Alle staatlichen Grundschulen würden starten, vorausgesetzt es gebe keinen Coronafall, sagte ein Sprecher MDR THÜRINGEN.

Jede Schule arbeite nach einem festgelegten Hygienekonzept und entscheide selbst nach Raumgröße und Personal, wie der Unterricht abläuft. Die Klassen sollen laut Ministerium in Gruppen von maximal zehn Schülern und Schülerinnen unterrichtet werden, um den Abstand von 1,5 Metern zwischen den Lernenden einzuhalten. In größeren Klassenräumen kann nach Rücksprache mit dem Schulamt auch eine höhere Anzahl an Schülern unterrichtet werden.

Schule mit Sicherheitsabstand Corona
Mehr Abstand - heißt weniger Plätze in den Klassenräumen Bildrechte: imago images/ Pressedienst Nord / Björn Hake

Beispiel Grundschule Mellingen

In der Grundschule Mellingen im Landkreis Weimarer Land wechseln die Schüler in größere Räume. Die 24 Viertklässler sind in zwei Gruppen aufgeteilt. Es werde abwechselnd zunächst immer zwei Tage in der Zeit von 8 bis 13 Uhr unterrichtet, sagte Schulleiter Lars Helmschrot. Die Klassenleiter werden zunächst vor allem Mathematik, Deutsch und Heimat- und Sachkunde unterrichten. Die Schüler der dritten Klassen sollen erst später in die Schule kommen.

Schulbänke mit nur einem Stuhl davor.
Schulen bekommen Freiheiten für die Verteilung zwischen Anwesenheit und Lernen von zu Hause. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wann die jüngeren Schüler mit dem Unterricht starten können, hänge davon ab, wie gut das Konzept funktioniere, so der Schulleiter. Wichtig sei es, dass die Kinder nicht gleichzeitig ins Schulgebäude strömen. Deshalb kämen die Schüler aus Mellingen zuerst und verlassen auch zuerst die Schule. Anschließend dürfen die Schüler, die mit Bussen kommen, die Schule unter Anweisung eines Pädagogen betreten.

Auch Schulen in freier Trägerschaft beginnen am Montag mit dem Unterricht für die Viertklässler - vereinzelt werden bereits Drittklässler unterrichtet. Laut Bildungsministerium sollen vor allem die älteren Grundschüler bis zu den Sommerferien noch viel Stoff vermittelt bekommen, um ihnen den Wechsel an die weiterbildenden Schulen zu erleichtern.
Für Schulen auf dem Land sei es wegen des Schülerverkehrs schwieriger den Unterricht zu planen, so ein Ministeriumssprecher.

Berufsschulen: Absprachen mit Betrieben

Ab Montag könnten in Berufsschulen zusätzlich zu den Prüflingen weitere Auszubildende unterrichtet werden. Das Ministerium rechnet aber damit, dass die Mehrheit der Berufsschüler erst später startet. Etliche Lehrer zählten zu Risikogruppen für eine Covid 19-Erkrankung. Zudem müssten Absprachen mit den Ausbildungsbetrieben getroffen werden.
In Regelschulen, Gymnasien und Gemeinschaftsschulen beginnen zudem die Schüler der neunten und elften Klasse wieder mit dem Unterricht. Bei ihnen geht es darum, die Versetzung in die Abschlussklasse zu schaffen bzw. um die Qualifikationsphase für die Hochschulreife abzusichern. Laut Bildungsministerium gibt es keinen üblichen Unterricht nach Stundentafel. Die Schulen entscheiden selbst, wann welche Schüler der dritten, vierten, neunten und 11. Klassen bis zum 29. Mai wieder am Unterricht teilnehmen und ob tage- oder wochenweise oder im Schichtbetrieb. Spätestens am 2. Juni muss jede Schülerin und jeder Schüler wieder am Unterricht in der Schule teilnehmen.

Das Vorhaben einer schrittweisen Rückkehr in die Schulgebäude geht auf einen Stufenplan des Ministeriums zurück.

Quelle: MDR THÜRINGEN

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 11. Mai 2020 | 06:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/e6118ade-13b7-465f-bcef-50ac75772b67 was not found on this server.

Mehr aus Thüringen