Volleyball | 1. Bundesliga VfB Suhl kommt schon wieder unter die Räder

9. Spieltag

Der VfB Suhl hat am Samstagabend die nächste klare Niederlage passiert. Die Thüringerinnen verloren bei den Ladies in Black Aachen nach drei Sätzen mit 0:3 (16:25, 20:25, 22:25) und sind damit weiter Tabellenletzter.

 Mateusz Zarczynski
Suhl-Coach Mateusz Zarczynski. (Archiv) Bildrechte: imago images / masterpress

Von Beginn an waren die Suhlerinnen unterlegen. Nach einer Drei-Punkte-Serie für Aachen lagen sie bereits mit 4:11 hinten, kamen dann zwar noch einmal heran (11:14), doch am Ende verwandelten die Gastgeberinnen mit dem siebten Punkt in Serie ihren ersten von acht Satzbällen zum klaren Teilerfolg.

Im zweiten und dritten Satz agierte der VfB besser, konnte aber letztlich nur ansatzweise mithalten und verlor am Ende nach Sätzen deutlich. Durch die Niederlage stehen die Thüringerinnen, die bisher kein einziges Saisonspiel gewinnen konnten, weiter am Tabellenende.

mze

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | MDR aktuell | 07. Dezember 2019 | 21:40 Uhr