Ski Nordisch | Junioren-WM in Oberwiesenthal Lisa Lohmann erreicht das Halbfinale - Schwedin gewinnt JWM-Sprints

Langläuferin Lisa Lohmann hat es zu Beginn der Nordischen Juniorenweltmeisterschaften ins Sprint-Halbfinale geschafft. Der Sieg ging nach Norwegen, die anderen Deutschen Athletinnen hatten keinen guten Tag.

Lisa Lohmann (Deutschland/Oberhof) beim Langlauf-Sprint U20
Lisa Lohmann schafft es ins Halbfinale. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Die deutschen Langläuferinnen haben bei der Sprint-Entscheidung der Juniorenweltmeisterschaften in Oberwiesenthal ihr Ziel vom Einzug ins Halbfinale erreicht. Langlauf-Chef Andreas Schlütter hatte im Vorfeld gesagt, dass bei Damen und Herren jeweils ein Athlet im Halbfinale vertreten sein sollte. Lisa Lohmann aus Oberhof ist das gelungen: Als beste Deutsche hat sie das Halbfinale im Sprint der Damen erreicht. Der vierte Platz reichte aber nicht, um sich für das Finale zu qualifizieren.

Weltmeister-Titel geht an Schweden

Jubeln durften an diesem ersten Wettkampftag in Oberwiesenthal andere. Die Schwedin Louise Lindström sicherte sich den Weltmeister-Titel vor Izabela Marcisz aus Polen. Siri Wigger, die bei den Olympischen Jugendspielen in Lausanne die Goldmedaille gewonnen hatte, wurde Dritte.

Top 3 Frauen
Louise Lindström aus Schweden gewinnt das Sprintrennen vor Izabela Marcisz aus Polen der Schweizerin Siri Wigger. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister

Kein guter Tag für die anderen Deutschen

Für Jessica Löschke, die zweite Lokalmatadorin, war der Wettkampf bereits nach dem Viertelfinale vorbei. Die 19-jährige vom TSV Leuna war auf den ersten Metern, gestürzt und wurde sechste ihrer Gruppe. Lara Dellit aus Schmalkalden hat die Qualifikation für das Finale ebenfalls klar verpasst.

Die Bilder vom ersten Wettkampftag

Cervinka Jubel mit Team
Großer Jubel bei den deutschen Langläufern: Schon am ersten Tag der Junioren-Weltmeisterschaften gelingt Maxim Cervinka eine Podestplatzierung. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Cervinka Jubel mit Team
Großer Jubel bei den deutschen Langläufern: Schon am ersten Tag der Junioren-Weltmeisterschaften gelingt Maxim Cervinka eine Podestplatzierung. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Start der Männer
Zwei deutsche Athleten im Finale wären "ein Traum", hatte der Bundestrainer vor dem Rennen gesagt. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Sossnau Viertelfinale gegen Rybkin
Neben Maxim Cervinka schafft es auch Anian Sossau ins Finale. Am Ende wird er fünfter. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Jonas Schröter (Deutschland/Hirschau) beim Langlauf-Sprint U20.
Jonas Schröter kann ihnen leider nicht folgen. Er belegt am Ende Rang 41. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Sossnau Halbfinale
Anian Sossau wird im Halbfinale zweiter und qualifiziert sich direkt für die Endrunde. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Impression von der Strecke
Die Amerikaner Ben Ogden und James Clinton Schoonmaker laufen ein gutes Rennen. Mit dem Podest haben sie aber nichts zu tun. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Cervinka erschöpft nach Rang drei im Finale.
Erschöpft aber glücklich kommt Maxim Cervinka im Ziel an. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Cervinka nach Finale - Umarmung Familienangehörige
Auch Familie und Freunde von Maxim Cervinka freuen sich über seinen dritten Platz. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Top 3 Männer
Die glücklichen Gewinner: Norwegens Ansgar Evensen gewinnt vor dem Schweizer Grond Valerio und Maxim Cervinka. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Siri Wigger - Gelbe Karte wegen Frühstart
Siri Wigger verursacht im Finale einen Fehlstart. Davon lässt sich die Schweizerin aber nicht aus der Ruhe bringen. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Zieleinlauf der Frauen
Louise Lindström darf jubeln: Sie ist die neue Junioren-Weltmeisterin im Sprint. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Frauen Top 3 - Lindström, Marcisz, Wigger
Hinter Louise Lindström erreichen die Polin Izabela Marcisz und Siri Wigger aus der Schweiz die Plätze zwei und drei. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Halbfinale Lisa Lohmann
Beste Deutsche ist Lisa Lohmann. Sie qualifiziert sich für das Halbfinale und wird am Ende Achte in der Gesamtwertung. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Jessica Löschke - Enttäuscht im Ziel
Ihre Teamkollegin hat Pech: Jessica Löschke stürzt früh und scheidet bereits im Viertelfinale aus. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Lara Dellit - Enttäuschung nach Ausscheiden im Viertelfinale
Auch für Lara Dellit ist im Viertelfinale Schluss. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Alle (15) Bilder anzeigen
Die Top 6 und die Platzierungen der Deutschen
Sprint U20 Frauen Name
1. Louise Lindström (SWE)
2. Izabela Marcisz (POL)
3. Siri Wigger (SUI)
4. Elena Rinse Johnsen (NOR)
5. Helene Marie Fossesholm (NOR)
6. Jasmin Kahara (FIN)
...  
8. Lisa Lohmann (Oberhof)
26. Jessica Löschke (Leuna)
29. Lara Dellit (Schmalkalden)

Über dieses Thema berichtet der MDR ab 29. Februar 2020 täglich bei MDR Aktuell und MDR Aktuell - Das Nachrichtenradio. MDR | täglich 29.02. bis 08.03.2020 |

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 01. März 2020 | 16:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/adad4ce5-3e7c-4113-aff8-c42bbc6c7ac9 was not found on this server.