Sport | Sachsen-Anhalt Lotto-Hilfsfonds für Sport, Soziales und Kultur

Nachdem bereits die Politik dem Sport in Sachsen-Anhalt finanzielle Hilfe in Aussicht stellte, zog nun die Lotto-GmbH nach. Bis zu einer siebenstelligen Summe könnte es für Sport, Soziales und Kultur geben.

Fahnen einer Lotto-Annahmestelle in Sachsen-Anhalt.
Bildrechte: imago/Rüdiger Wölk

Die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt hat einen Hilfsfonds für von der Corona-Krise betroffene gemeinnützige Vereine, Träger, Verbände und Organisationen eingerichtet. Bis zu einer Million Euro sollen bereitgestellt werden. Das vermeldet der Landessportbund Sachsen-Anhalt am Freitag auf seiner Internetseite.

Unter dem Motto "Lotto-Hilfsfonds: 1 Million Euro für das Gemeinwohl" werden Vereine aus Sport, Kultur und dem sozialen Bereich angesprochen. Die Hilfe soll "schnell, unbürokratisch und wirksam" ankommen.

Text
Bildrechte: LOTTO Sachsen-Anhalt

Kleine Sportvereine sollen nicht auf Kosten sitzen bleiben

"Kleine Sportvereine oder Theatergruppen in Sachsen-Anhalt sollen nicht mit den Kosten allein gelassen werden, die durch vorbereitete und danach abgesagte Veranstaltungen, Turniere oder Events entstanden sind", sagten die Lotto-Geschäftsführer Maren Sieb und Ralf von Einem, "LOTTO ist der finanzielle Herzschlag der Vereinsarbeit und in Krisenzeiten wie diesen gegebenenfalls auch der Herzschrittmacher". Sportvereine könnten einen Antrag stellen bei Mietkosten, Übernachtungskosten, Werbungs- und Druckkosten oder Honoraren für abgesagte Veranstaltungen. Infos zur Antragstellung gibt es auf der Internetseite des LSB Sachsen-Anhalt.

cke

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sachsen-Anhalt heute | 03. März 2020 | 19:00 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/d3a5493e-8a99-4bbe-b03e-5610a812ed6d was not found on this server.