Sport

Fußball | 2. Bundesliga 1. FC Heidenheim - Erzgebirge Aue in Bildern

Im Bild von links:  John Patrick Strauß / Strauss (24, Aue) und Niklas Dorsch (36, Heidenheim).
Duell zwischen dem Auer John-Patrick Strauß und Heidenheims Niklas Dorsch. Bildrechte: PICTURE POINT/ Sven Sonntag/ Poolfoto
Im Bild von links:  Trainer Frank Schmidt, 1.FC Heidenheim und Trainer Dirk Schuster, Erzgebirge Aue.
Auf Abstand, dennoch aber freundlich. Vor dem Anpfiff begrüßen sich Heidenheims Trainer Frank Schmidt, der seit 2007 den FCH betreut, und Aues Coach Dirk Schuster. Bildrechte: PICTURE POINT/ Sven Sonntag/ Poolfoto
Im Bild von links:  Timo Beermann (33, Heidenheim), Pascal Testroet (37, Aue) und Niklas Dorsch (36, Heidenheim).
Umkämpfte Partie speziell in der ersten Hälfte: Pascal Testroet versucht zwischen den beiden Heidenheimern Timo Beermann und Niklas Dorsch "durchzuschlüpfen". Bildrechte: PICTURE POINT/ Sven Sonntag/ Poolfoto
Im Bild von links:  John Patrick Strauß / Strauss (24, Aue) und Niklas Dorsch (36, Heidenheim).
Duell zwischen dem Auer John-Patrick Strauß und Heidenheims Niklas Dorsch. Bildrechte: PICTURE POINT/ Sven Sonntag/ Poolfoto
Torhüter Martin Männel (1, Aue) pariert einen Elmeter von Marc Schnatterer (7, Heidenheim).
Martin Männel läuft zur Höchstform auf und pariert den Elfer von Marc Schnattermann. Bildrechte: PICTURE POINT/ Sven Sonntag/ Poolfoto
Torhüter Martin Männel (1, Aue) pariert einen Elmeter von Marc Schnatterer (7, Heidenheim).
Auslöser für den Elfmeter war zuvor das robuste Einsteigen von John-Patrick Strauß an David Otto. Bildrechte: PICTURE POINT/ Sven Sonntag/ Poolfoto
 Tor für Heidenheim.  David Otto (26, Heidenheim) trifft zum 1:0.
Nach der Pause wird es bitter für Aue. Calogero Rizzuto bugsiert nach einer Verlängerung von David Otto den Ball ins eigene Tor zum 0:1. Bildrechte: PICTURE POINT/ Sven Sonntag/ Poolfoto
Im Bild von links: Malcolm Cacutalua (21, Aue) und Konstantin Kerschbaumer (27, Heidenheim).
Harter Fight um das Streitobjekt: Nach dem Rückstand muss Aue öffnen. Hier liefern sich FCE-Spieler Malcolm Cacutalua und Heidenheims Konstantin Kerschbaumer einen beherzten Zweikampf. Bildrechte: PICTURE POINT/ Sven Sonntag/ Poolfoto
Tor für Heidenheim.  Konstantin Kerschbaumer (27, Heidenheim) trifft zum 2:0.
Die Niederlage der Gäste aus dem Erzgebirge nimmt seinen Lauf. Konstantin Kerschbaumer netzt per Kopf zum 2:0 für die Ostwürttemberger ein. Bildrechte: PICTURE POINT/ Sven Sonntag/ Poolfoto
Tor für Heidenheim.  Konstantin Kerschbaumer (27, Heidenheim) trifft zum 2:0.
2:0 für Heidenheim: Martin Männel ist machtlos. Bildrechte: PICTURE POINT/ Sven Sonntag/ Poolfoto
Heidenheims Stefan Schimmer trifft zum 3:0
Die endgültige Entscheidung: Heidenheims Stefan Schimmer trifft zum 3:0. Bildrechte: PICTURE POINT/Sven Sonntag/Poolfoto
Heidenheims Spieler jubeln
Am Ende setzt sich die Qualität der Heidenheimer Mannschaft durch. Dreimal durften die Schmidt-Schützlinge jubeln. Bildrechte: PICTURE POINT/Sven Sonntag/Poolfoto
Dirk Schuster und Pascal Testroet
Mehr war heute nicht drin: Dirk Schuster und Pascal Testroet sind enttäuscht. Bildrechte: PICTURE POINT/Sven Sonntag/Poolfoto
Alle (12) Bilder anzeigen