Fußball | Bundesligen Sachsens Innenminister Wöller für Wiederaufnahme des Spielbetriebs

Der deutsche Profifußball hofft auf einen Saison-Neustart im Mai trotz der Coronakrise. Darüber werden Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder am Donnerstag (30.04.) voraussichtlich eine Entscheidung treffen. Seit Wochen streiten sich Befürworter und Gegner über einen Wiederbeginn. Nach dem Arbeitsministerium hat auch die Sportministerkonferenz (SMK) grünes Licht für das Geisterspiel-Konzept der Deutschen Fußball-Liga (DFL) gegeben. Einer der Fürsprecher dabei: Sachsens Innen- und Sportminister Roland Wöller.

Ronald Woeller 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 19:30 Uhr Mi 29.04.2020 19:30Uhr 01:31 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Ronald Woeller 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR aktuell 19:30 Uhr Mi 29.04.2020 19:30Uhr 01:31 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

DFL-Konzept erfüllt die Auflagen

Gegenüber "Sport im Osten" begründete er den Weg der SMK. Nach seiner Aussage habe die DFL ein Konzept vorgelegt, wie sie unter strengen Auflagen die gesundheitlichen und hygienischen Bedingungen einhalten will. "Entscheidend ist, dass wir gesundheitlich und vom Infektionsschutz die Maßgaben einhalten. Das ist jetzt gewährleistet. Durch die Vorlage eines Konzeptes sind unsere Auflagen erfüllt und deshalb steht der Wiederaufnahme des Spielbetriebes nichts entgegen", so Wöller.

Roland Wöller (CDU), Innenminister von Sachsen
Sachsens Innen- und Sportminister Wöller plädiert für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs. (Archiv) Bildrechte: dpa

Knackpunkt Fan-Ansammlungen

Dennoch gibt es auch aus seiner Sicht kritische Punkte. Zum Beispiel mögliche Fan-Ansammlungen vor den Stadien. "Das wollen wir nicht und das würde dem Infektionsschutz zuwider laufen. Deswegen müssen wir entsprechende Vorbereitungen treffen. Hier sind die Vereine ganz klar mit im Boot, die an ihre Fans kommunizieren müssen, nicht vor die Stadien zu kommen", so Wöller. Falls es doch zu solchen Ansammlungen käme, könnten Spiele auch abgesagt werden, so Wöller weiter.

Roland Wöller 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 29.04.2020 16:46Uhr 01:53 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-404946.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Roland Wöller 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mi 29.04.2020 16:46Uhr 01:53 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-404946.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

(red)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR aktuell | 29. April 2020 | 17:45 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/ca3a2b3b-37f0-455a-85f8-9d560ca46b4a was not found on this server.