Fußball | Regionalliga Nordost BSG Chemie Leipzig

Hier könnt Ihr alle wichtigen Infos rund um unseren Regionalligisten BSG Chemie Leipzig erfahren. Vom Gründungsdatum bis zum aktuellen Top-Scorer der Sachsen listen wir Euch alles auf.

BSG Chemie Leipzig Logo
Bildrechte: Verein

Homepage - Facebook - Twitter

Gründungsdatum

  • am 16. Juli 1997 in Leipzig „geboren“

Mitgliederzahl

  • rund 1.700 Vereins-Mitglieder (Stand: Dezember 2018)

Spielstätte

  • Alfred-Kunze-Sportpark
  • Kapazität von 18.000 Plätzen (derzeit durch Auflagen des Ordnungsamtes auf 4.999 begrenzt)
  • 36.946 Zuschauer in der Saison 2018/19
  • durchschnittlich 2.639 Zuschauer pro Heim-Spieltag

BSG Chemie Leipzig - 1. FC Lokomotive Leipzig: Fans beobachten das Spiel im Alfred Kunze Sportpark, Heimstätte der BSG Chemie Leipzig
Alfred-Kunze-Sportpark Bildrechte: imago/photoarena/Eisenhuth

Größte Erfolge der Vereinsgeschichte

  • DFB-Pokal (2. Runde) 2019
  • Sachsenpokal-Sieger 1993 - 1995 & 2005 (als FC Sachsen)
  • Europapokal der Pokalsieger (2. Runde) 1967
  • FDGB-Pokalsieger 1966
  • DDR-Meister 1951 & 1964

Personalien

  • Vorstandsvorsitzender: Frank Kühne
  • Sportlicher Leter: Andy Müller
  • Cheftrainer: Miroslav Jagatic

Topscorer (Saison 2018/19)

Manuel Wajer (4, Chemie), Torschütze Daniel Heinze (10, Chemie) und Florian Schmidt (27, Chemie).
Daniel Heinze (mitte) Bildrechte: imago images / Picture Point LE

  • Daniel Heinze
  • 15 Treffer
  • 12 Torvorlagen
  • 1. Platz der Gesamt-Scorerliste

Alexander Bury (Chemie Leipzig)
Alexander Bury Bildrechte: imago/Picture Point LE

  • Alexander Bury
  • 12 Treffer
  • 2 Torvorlagen