DDR-Oberliga - Die Wendesaison Kirsten, Doll & Co. ärgern die Schotten

26. April 1990 | Länderspiel

Das war mal ein Länderspiel zum Aufhorchen: Die DDR-Fußball-Nationalmannschaft hat Schottland mit 1:0 (0:0) besiegt. Das Goldene Tor vor 22.000 Zuschauern im Hampden Park erzielte Thomas Doll per Foulelfmeter.

25. April 1990, Länderspiel Schottland gegen DDR (0:1) - Thomas Doll bejubelt sein Tor
Bildrechte: MDR/DRA

Für das Team von Trainer Eduard Geyer war es der dritte Erfolg in Serie gegen einen WM-Teilnehmer – aber der der erste, den man getrost als Triumph bezeichnen kann. Denn im Gegensatz zu den Siegen gegen die USA (3:2) und Ägypten (2:0) war die Grundlage für den Erfolg diesmal tatsächlich eine starke Leistung. Und das gegen Schotten, die nach ihrem 1:0-Erfolg gegen Weltmeister Argentinien mit Selbstbewusstsein in die Partie gegangen waren.

Starker Auftritt der unerfahrenen DDR-Abwehr

Die "Bravehearts" von Coach Andy Roxburgh spielten wie erwartet sehr kämpferisch, geradlinig und mit vielen hohen Flanken in die Spitze bzw. in den Strafraum. Dort allerdings hatten die beiden Innenverteidiger Hendrik Herzog (FC Berlin) und Matthias Lindner (Lok Leipzig) das Geschehen gut im Griff. Gleiches gilt für die erst jüngst in die Nationalelf hinzugekommenen Außenverteidiger Dirk Schuster (FCM) und Stefan Böger (CZ Jena). Trainer Geyer freute sich hinterher, die "speziell in der Abwehr unerfahrene Mannschaft" habe sich "wacker geschlagen".

Einziger Wermutstropfen war diesmal die mangelhafte Effizienz der DDR-Kicker. Denn Chancen für mehr als nur ein Tor gab es. Das allerdings auch für die Schotten, die in der ersten Halbzeit gleich zwei Mal die Latte trafen. Deutlich genauer zielte letztlich nur Thomas Doll vom Punkt. Seinen Foulstrafstoß hatte zuvor Ulf Kirsten herausgeholt, den Schottlands Kapitän Alex McLeish erst im zweiten Versuch zu Fall gebracht hatte – das jedoch im Strafraum.

25. April 1990, Länderspiel Schottland gegen DDR (0:1) - Alex McLeish (Schottland) und Ulf Kirsten (DDR) nach dem Foul, der zum Elfmeter führte.
Alex McLeish und Ulf Kirsten nach dem Foul, der zum Elfmeter führte. Bildrechte: MDR/DRA

Schottland: Andy Goram – Richard Gough, Craig Levein, Alex McLeish, Murdo MacLeod, Gary Gillespie (58. Paul McStay), Gary McAllister, Stuart McCall, John Collins, Gordon Durie (69. Ally McCoist), Mo Johnston

DDR: Perry Bräutigam – Heiko Peschke, Stefan Böger, Hendrik Herzog, Matthias Lindner, Dirk Schuster, Matthias Sammer, Jörg Stübner (85. Steffen Büttner), Rainer Ernst, Ulf Kirsten, Thomas Doll

Tor: 0:1 Doll (72./Foulstrafstoß)

Zuschauer: 22.000

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 29. März 2020 | 16:30 Uhr

404 Not Found

Not Found

The requested URL /api/v1/talk/includes/html/ae77a55f-9446-4407-a34d-c011f14533c5 was not found on this server.

Saison 1989/90: alle bisherigen Länderspiele