01.06.2020 | 16:15 Uhr Hoher Sachschaden nach Reifenplatzer auf A4

Abgefallener Reifen neben Fahrbahn
Bildrechte: Erik Hoffmann

Die Reifenpanne eines Sattelschleppers auf der A4 zwischen Dresden und Chemnitz hat einen Sachschaden von insgesamt 31.000 Euro verursacht. Wie die Polizeidirektion Chemnitz mitteilte, hatte sich die Lauffläche des Reifens in Höhe der Anschlussstelle Berbersdorf gelöst und war auf der Fahrbahn liegengeblieben. Daraufhin konnten neun nachfolgende Fahrzeuge dem Reifenteil nicht mehr ausweichen. Die Fahrzeuge seien beim Überfahren des Teils beschädigt worden, wodurch es zu dem hohen Sachschaden kam.

Nach Angaben der Polizei gab es bei dem Unfall in der Nacht zum Pfingstmontag keine Verletzten.

Quelle: MDR/kh/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 02.06.2020 | ab 05:30 Uhr in den Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz

Mehr aus Flöha und Hainichen

Mehr aus Sachsen