Nachrichten aus der Region Bautzen

Aktuelles aus der Region Bautzen

Weitere Meldungen aus der Region Bautzen

Der Landrat des Landkreises Görlitz Bernd Lange 3 min
Bildrechte: Landkreis Görlitz
Eine Bildmontage zeigt die Stadt Görlitz und den Schriftzug Görliwood an einem Berghang dahinter 2 min
Bildrechte: Die Partner

Görlitz liebäugelt mit Doppelstockbussen - und das schon ab Pfingsten. Touristen sollen damit durch die Stadt kutschiert werden, beispielsweise zu Drehorten von Görliwood. Renate Heidner erläutert das Konzept.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Mi 27.05.2020 15:20Uhr 02:09 min

https://www.mdr.de/sachsen/bautzen/goerlitz-weisswasser-zittau/goerlitz-doppelstockbusse-touristen-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Zwei Frauen sitzen auf einer Couch und schauen in die Kamera 2 min
Bildrechte: MDR/Vivien Vieth

Das Leben in der Corona-Zeit ist für viele Menschen eine große Herausforderung. Vivien Vieth war beim Verein Lebendiger Leben in Kamenz, der Menschen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen unterstützt.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Di 26.05.2020 16:54Uhr 01:51 min

https://www.mdr.de/sachsen/bautzen/bautzen-hoyerswerda-kamenz/audio-1415100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Eröffnung der Kampagne für die sorbische Sprache "Sorbisch?Na klar." in Bautzen 2 min
Bildrechte: Lydia Matschie

Zur Vielfalt in der Lausitz gehört die sorbische Sprache. Das zeigen auch die Plakate der Imagekampagne "Sorbisch? Na klar." Doch wie steht es eigentlich um dieses "Image"? Milan Greulich hat nachgefragt.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Di 26.05.2020 16:30Uhr 02:19 min

https://www.mdr.de/sachsen/bautzen/bautzen-hoyerswerda-kamenz/vielfalt-sorbische-sprache-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Ein Mann geht über eine eingleisige Eisenbahnbrücke
Immer wieder müssen Polizei und Deutsche Bahn Schäden ermitteln, die Buntmetalldiebe und Kabeldiebe an der Neißebrücke in Hirschfelde anrichten. Sie zerschneiden Meldekabel, Signalkabel und Kabelschächte, um das Material zu klauen und das darin befindliche Kupferkabel zu Geld zu machen. Bildrechte: Bundespolizei Ebersbach

Sachsen

Justizia arbeitet immer langsamer. Zu wenig Richter. Zu wenig Staatsanwälte. Wegen Personalmangels steigt die Verfahrensdauer seit Jahren an. In Ostdeutschland ist sie besonders hoch.
Justizia arbeitet immer langsamer. Zu wenig Richter. Zu wenig Staatsanwälte. Wegen Personalmangels steigt die Verfahrensdauer seit Jahren an. In Ostdeutschland ist sie besonders hoch. Bildrechte: MDR/Enrico Chodor

Mehr aus Sachsen