Sachsen-Anhalt | Nachrichten, Videos, Audios und Fotos

Videos

Weitere aktuelle Themen

Das Coronavirus und seine Folgen

Die Krise in Bildern

Trainingsbereich im Fitnessstudio mit Absperrband gesperrt
Viele Fitnesscenter im Land dürfen wieder öffnen. Das erfolgt unter Auflagen: Jedes zweite Fitnessgerät ist abgesperrt und darf nicht genutzt werden. Einige Trainingszirkel sind eingezäunt, um die Wege der Sportler zu lenken. Bildrechte: MDR/Mario Köhne
Trainingsbereich im Fitnessstudio mit Absperrband gesperrt
Viele Fitnesscenter im Land dürfen wieder öffnen. Das erfolgt unter Auflagen: Jedes zweite Fitnessgerät ist abgesperrt und darf nicht genutzt werden. Einige Trainingszirkel sind eingezäunt, um die Wege der Sportler zu lenken. Bildrechte: MDR/Mario Köhne
Teilnehmer einer Demonstration des Bündnisses Freier Kunst- und Kulturakteure protestieren vor dem Landtag von Sachsen-Anhalt
Kulturschaffende haben am 27. Mai in Magdeburg eine Kunstaktion veranstaltet. Sie fordern finanzielle Unterstützung für freischaffende Künstler. Bildrechte: dpa
Ein Schild kurz hinter der Landesgrenze von Sachsen zu Sachsen-Anhalt, am Ortseingang Lützen, weist darauf hin: "Reisen aus touristischen Anlässen ins Land Sachsen-Anhalt sind untersagt!".
Während Ferienhäuser und -wohnungen seit dem 15. Mai wieder öffnen dürfen, bleibt das Einreiseverbot nach Sachsen-Anhalt aus touristischen Gründen weiter verboten. Spätestens mit der Fortschreibung der 6. Eindämmungsverordnung, die am 26.05.2020 im Kabinett beschlossen werden soll, wird es weitere Informationen geben, ab welchem Zeitpunkt wieder Gäste aus dem gesamten Bundesgebiet nach Sachsen-Anhalt reisen können. Bildrechte: dpa
Mitarbeiterinnen des Burgenlandkreises bereiten sich in einem Zelt auf den Start des Corona-Screenings vor.
In einem eigens dafür aufgestellten Testzentrum in Weißenfels haben am 14. Mai Mitarbeiter des Burgenlandkreises mit Corona-Tests in der Belegschaft des Fleischkonzerns Tönnies begonnen. Bis zu 2.500 Mitarbeiter der drei Tönnies-Standorte in Weißenfels sollen in den kommenden Tagen auf das neuartige Virus getestet werden. Anlass der prophylaktischen Untersuchung waren Ausbrüche in Betrieben der Fleischwirtschaft in anderen Bundesländern. Bildrechte: dpa
 Zwei Schülerinnen aus dem Harz sitzen mit Mundschutz in einer Kabinengondel der Seilbahn in Thale.
Ein Stück Normalität ist in den Harz zurückgekehrt: Seit dem 10. Mai fahren die Kabinenbahn zum Hexentanzplatz und der Sessellift zur Rosstrappe wieder. In den Kabinen der Kabinenbahn müssen allerdings Mund-Nase-Masken getragen werden. Bildrechte: dpa
Vor einem geschlossenen Kino hängt eine leere Schautafel.
Heute kein Film: Dieses Kino am Stadtrand von Magdeburg bleibt wie viele andere in der Corona-Krise erst einmal noch geschlossen. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Plakat in Halle, das auf die Notlage der Gastronomen in der Corona-Krise aufmerksam macht
Gastronomen in Not: Dieses Banner hängt in Halle. Bildrechte: MDR/Fabian Brenner
Ballonfahrer Winfried Borchert aus Wernigerode (r) legt nach der Landung im Vorharzort Hessen seinen Heiߟluftballon vorsichtig auf die Seite.
Auch Ballonfahren ist – unter Einhaltung der Hygieneregeln – wieder gestattet. Diese Truppe im Harz war sicherlich eine der ersten nach der Lockerung des Kontaktverbots. Bildrechte: dpa
Besucher des Garteinreiches fahren im Wörlitzer Park auf Gondeln.
Am ersten Wochenende nach der Corona-Lockerung sind auch wieder viele Menschen ins Gartenreich Dessau-Wörlitz gekommen. Neben historischen Gebäuden wie dem Schloss Wörlitz und dem Schloss Oranienbaum sind auch die Gondeln auf den Kanälen in der Parkanlage wieder für Besucher geöffnet. Bildrechte: dpa
Ein Mitarbeiter der Bootsverleihstation am Wendefurther Stausee reinigt Boote, die aneinandergereiht auf dem Wasser liegen.
Sachsen-Anhalt bereitet sich auf die geplanten Lockerungen vor: Ab Mitte Mai darf der Tourismus für Einheimische wieder starten. Am Wendefurther Stausee im Harz werden schon mal die Boote für Ausflügler hergerichtet. Bildrechte: dpa
Ein Mann sitzt an einem Schreibtisch
Auch für Fahrschullehrer Jens-Uwe Simonsen aus Magdeburg läuft der Betrieb wieder an. Nach Wochen Corona-bedingter Schließung darf er wieder Fahrschüler empfangen – jedoch nicht, ohne die geltenden Hygiene-Regeln zu beachten. Bildrechte: MDR/Hanna Lohoff
Anleger für Elbfähre
Weil sich Überfahrten wegen der Corona-Krise nicht rechnen, liegen seit Wochen viele Fähren an Land. So auch in Pretzsch im Landkreis Wittenberg. Ab 17. Mai soll der Fährbetrieb hier aber wieder aufgenommen werden. Bildrechte: MDR/André Damm
Spielplatz in Magdeburg
Absperrbänder adé: Landesweit dürfen Spielplätze wieder genutzt werden. Allerdings entscheiden die einzelnen Landkreise und kreisfreien Städte, welche Spielplkätze öffnen. Die Stadt Magdeburg zum Beispiel hat alle 128 Spielfächen wieder zur Nutzung freigegeben. Bildrechte: MDR/Frank Rugullis
Eine Infotafel vor einem grünen Gassthof.
 "Heinrichs" in Walternienburg (Anhalt) fiebert dem Ende der Gastronomie und Beherbergungssperre entgegen. Sie betreiben Café, Wirtschaft, Biergarten und Ferienwohnung am Elberadweg. Bildrechte: MDR/André Plaul
Ein gelbes Infoblatt hängt an einem Eingangstor.
Doch bislang ist wegen der Corona-Auflagen alles geschlossen. Bildrechte: MDR/André Plaul
Mitarbeiterinnen der Vereinigten Domstifter tragen im Dom St. Peter und Paul in Naumburg Mundschutz unter der weltbekannten Stifterfigur Uta von Ballenstedt neben ihrem Gemahl Ekkehard II. Markgraf von Meißen.
Nach achtwöchiger Schließung öffnet auch der Naumburger Dom wieder seine Tore. Allerdings sind für Besucher nun das Tragen von Mundschutz und die Angabe ihrer Kontaktdaten Pflicht. Bildrechte: dpa
Alle (114) Bilder anzeigen
Leere Straßen und Plätze wegen des Coronavirus in Magdeburg.
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer

Wo es sich in Sachsen-Anhalt gut urlauben lässt

Wassergraben auf einer Wiese
Erholung in der Altmark: Entlang des Grünen Bandes in Sachsen-Anhalt – der ehemaligen innerdeutschen Grenze – lässt es sich zwischen historischem Erinnerungsort und Paradies der Artenvielfalt wandern. Bildrechte: Sören Thümler
Wassergraben auf einer Wiese
Erholung in der Altmark: Entlang des Grünen Bandes in Sachsen-Anhalt – der ehemaligen innerdeutschen Grenze – lässt es sich zwischen historischem Erinnerungsort und Paradies der Artenvielfalt wandern. Bildrechte: Sören Thümler
Ein See mit Strand
Für Sommerurlaubs-Feeling darf für viele das Baden nicht fehlen – möglich zum Beispiel im Waldbad Wischer bei Stendal. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Strandspielplatz
Für die Unterhaltung der Kleinen ist im Strandbad Wischer auch gesorgt. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Hinweisschilder zu Tretbooten und FKK vor einem blauen Holzhäusschen
Wer mehr als baden will: Unter anderem ist am See Tretbootfahren, Stand-Up-Paddeln und Volleyball möglich. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Wohnwagen auf einem Campingplatz
Übernachten lässt es sich auf dem Campingplatz in unmittelbarer Nähe zum Badesee. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Das Hörmobil unterwegs im Drömling.
Das Schloss Kunrau im Altmarkkreis Salzwedel ist heute Ausgangspunkt für Wanderungen, Radtouren und Erlebnistouren in und um den Naturpark Drömling. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Blick auf eine Landschaft mit der Silhouette mit einer Windmühle
Urlaub am Wasser, ringsum eine Natur wie gemalt: Wo sich Elbe und Elbe-Havel-Kanal ein letztes Mal treffen, liegt Parey im Jerichower Land. Erholungs-Schmuckstück des Ortes ist das Erlebnisdorf. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Blick auf eine schwimmende Insel im Erlebnispark Parey
Wer im Erlebnisdorf übernachtet, kann das nicht nur am, sondern auch auf dem Wasser. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Björn Thomas und Sören Thümler während eines Interviews
Björn Thomas (links) hat aus einem zugewucherten See im Jerichower Land ein mediteranes Urlaubsresort gemacht. Hier im Interview mit Radio-Reporter Sören Thümler. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Ein Mietwagen steht vor einer Ferienanlage
Auf dem Erlebnishof gibt es Gastronomie und Hotellerie. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Ein Ruderboot liegt am Badestrand
Das Strandsolbad Staßfurt ist ein Kleinod und feierte im vergangenen Jahr 90. Geburtstag. Der See mit Badeinsel und seinen luftigen Liegewiesen und hohen Bäumen liegt idyllisch in einer Senke unweit der Staßfurter Innenstadt im Salzlandkreis. Bildrechte: MDR/Sören Thümler
Ein Holzsteg führt auf einen stillen See
Gehört zu den Urlaubstipps im Landkreis Wittenberg: der Bergwitzsee. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Schwimmende Häuser auf einem See
Ein Highlight sind dort die schwimmenden Ferienhäuser. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Ein junge wird von einem Mann am Strand interviewt.
Auf dem dazugehörigen Campingplatz trifft MDR SACHSEN-ANHALT-Reporter Sören Thümler auf einen jungen Urlauber, mit dem er interessante Gespräche führt. Bildrechte: MDR/Fabian Frenzel
Urlaubsregion Sachsen-Anhalt
Und weiter zum nächsten See - der Goitzsche, dessen Aussichtsturm vor 20 Jahren zur Weltausstellung "Expo" errichtet wurde. Bildrechte: MDR/Sören Thümler
Urlaubsregion Sachsen-Anhalt
Fährüberfahrt bei Rogätz Bildrechte: MDR/Sören Thümler
Alle (27) Bilder anzeigen

Podcast

Digital leben, Digitalpodcast Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Grafik mit mehreren Instrumenten und der Aufschrift Kluges Proberaum. mit Audio
Bildrechte: MDR/Lars Weise

MDR SACHSEN-ANHALT bei Facebook, Instagram und Twitter