Sachsen-Anhalt | Nachrichten, Videos, Audios und Fotos

Kurznachrichten

Videos

#miteinanderstark

Das Coronavirus und seine Folgen

Die Krise in Bildern

Eine Gruppe von Frauen streikt und hält Schilder in der Hand.
Am Havelberger Klinikums wurde erneut gegen die Schließung des Krankenhauses demonstriert – soweit das unter den aktuellen Umständen möglich ist. Da Menschenansammlungen untersagt sind, wechselten sich Demonstranten im Zehnminutentakt ab und standen jeweils einzeln vor dem Krankenhaus. Bildrechte: MDR/Sandra Braun
Eine Gruppe von Frauen streikt und hält Schilder in der Hand.
Am Havelberger Klinikums wurde erneut gegen die Schließung des Krankenhauses demonstriert – soweit das unter den aktuellen Umständen möglich ist. Da Menschenansammlungen untersagt sind, wechselten sich Demonstranten im Zehnminutentakt ab und standen jeweils einzeln vor dem Krankenhaus. Bildrechte: MDR/Sandra Braun
Ein Polizeifahrzeug steht hinter einer Straßensperrung.
Wegen vieler Infektionen mit dem Coronavirus stehen Jessen und Schweinitz im Landkreis Wittenberg seit Donnerstag unter Quarantäne. Zufahrten wurden abgeriegelt, die Orte dürfen nicht verlassen werden. Bildrechte: MDR/André Damm
Absperrung mit Hinweisen vor Wochenmarkt
Donnerstag ist vielerorts Markttag, so auch in Aschersleben. Allerdings nicht, ohne die Kundschaft auf wichtige Verhaltensregeln hinzuweisen. Bildrechte: MDR/Tom Gräbe
Zwei Frauen stehen mit Abstand vor einem Verkaufswagen
Viele Menschen haben die Abstandsregelung schon verinnerlicht – so wie diese beiden Frauen hier am Bäckerwagen. Bildrechte: MDR/Tom Gräbe
 Ein Soldat trägt Kisten mit Schutzausrüstung.
Soldaten der Bundeswehr verteilen Schutzausrüstung, wie Atemschutzmasken, Probe-Entnahme-Kits und Gummihandschuhe an die Landkreise in Sachsen-Anhalt. Die wiederum verteilen weiter an Altenheime, Krankenhäuser und Pflegedienste. Bildrechte: dpa
Helfer in Schutzanzügen stehen vor der Zufahrt zum Universitätsklinikum Magdeburg.
Helfer in Schutzanzügen vor der Zufahrt zum Universitätsklinikum: Zum Klinikgelände gibt es nur noch zwei Zugänge. Dort wurden spezielle Punkte eingerichtet, an denen eintreffende Personen befragt und weitergeleitet werden. Bildrechte: dpa
Platz mit Kopfsteinpflaster und einem Brunnen. Links und rechts Fachwerkhäuser
In der Coronakrise ist sogar der Marktplatz in Wernigerode mal leer. Bildrechte: MDR/Elke Kürschner
Hinweisschild an einem Schaufenster
Vielerorts kämpfen die lokalen Ladeninhaber mit Existenznöten. In Wernigerode wird die Kundschaft um Solidarität gebeten: Einkäufe sollen nicht Online, sondern nach der Krise vor Ort gemacht werden. Bildrechte: MDR/Elke Kürschner
Ein Mann desinfiziert in einer Straßenbahn Griffe und Taster.
Um der Verbreitung des Coronavirus vorzubeugen, haben die Verkehrsbetriebe in Magdeburg damit begonnen, Straßenbahnen auch tagsüber zu reinigen. Sonst werden die Bahnen nur nachts im Depot desinfiziert, nun werden die Oberflächen, Haltestangen und Türtaster regelmäßig auch am Tage gereinigt. Bildrechte: Magdeburger Verkehrsbetriebe
Ein Mann streichelt ein Schwein.
Überall in Sachsen-Anhalt ist es ruhiger, auch im Zoo Aschersleben. So manchem Tier fehlt der Kontakt zu Menschen, den Schweinen zum Beispiel. Die vermissen die eine oder andere Streicheleinheit, die in diesen Tagen ausschließlich vom Zoo-Personal kommt. Bildrechte: MDR/Tom Gräbe
An einer geschlossenen Kneipe in Magdeburg hängt ein Schild mit der Aufschrift "Bleibt zu Hause"
Das Motto dieser Tage und Wochen lautet: #wirbleibenzuhause. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Leere Straßen und Plätze wegen des Coronavirus in Magdeburg
Dieses Motto haben viele Magdeburger offenbar verinnerlicht. Jedenfalls am Sonntagvormittag – das Bild zeigt das ungewöhnlich leere Schleinufer. Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Blick auf den menschenleeren Alten Markt in Magdeburg, im Hintergrund das Alte Rathaus.
Menschenleer auch der Alte Markt in der Landeshauptstadt am Sonntagvormittag bei strahlendem Sonnenschein Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer
Ein DJ steht in einer Bar und wird von einer Kamera gefilmt.
Weil Kneipen und Bars derzeit geschlossen sind und Umsätze wegfallen, hat sich das Café Central in Magdeburg etwas einfallen lassen: Am Wochenende wurde dort die erste Ausgabe "Central Digital" live per Facebook gestreamt. Hunderte sahen zu und sammelten "virtuelles Trinkgeld" für den Künstler und die Bar. Die nächste Auflage des digitalen Kneipenabends ist für nächstes Wochenende geplant. Bildrechte: Café Central Magdeburg
Eisleben in der Corona-Zeit
Auf dem Marktplatz in Eisleben ist dieser Tage nur wenig los. Die Coronakrise macht sich auch hier bemerkbar. Bildrechte: MDR/ Oliver Leiste
Bunt bestrickte Brücke.
Dennoch bleiben die Menschen gelassen. Auch an diesem tristen Tag zaubern bunte Strickobjekte am Wegesrand ein Lächeln aufs Gesicht. Bildrechte: MDR/ Oliver Leiste
Alle (49) Bilder anzeigen
Leere Straßen und Plätze wegen des Coronavirus in Magdeburg.
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer

#MDRklärt – Wissen kompakt

Eine Frau sitzt auf einem Sessel und schreibt etwas.
Bildrechte: MDR/IMAGO

Podcast

Grafik mit Karte von Sachsen-Anhalt und der Aufschrift Der Tag in Sachsen-Anhalt und das Logo von MDR SACHSEN-ANHALT
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

13 Audios

Audios
Logo Podcast Leas Land + Audio
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Eine Grafik mit mehreren Instrumenten und der Aufschrift Kluges Proberaum. + Audio
Bildrechte: MDR/Lars Weise

Sachsen-Anhalt im MDR-Programm

MDR SACHSEN-ANHALT bei Facebook, Instagram und Twitter