Warum wir über unsere Arbeit berichten Fragen und Antworten


Was ist "Wieso? Weshalb? Warum?"

Wir wollen über unsere Arbeit bei MDR SACHSEN-ANHALT schreiben, was uns durch den Kopf geht, was unsere Motive sind – das wollen wir transparent machen und zur Debatte stellen. Wir sind eine Onlineredaktion mit Herzblut und großem Interesse am Leben hier in Sachsen-Anhalt. Das wollen wir nicht nur mit unserer täglichen Arbeit zeigen, sondern auch öffentlich thematisieren. Deshalb haben wir die Rubrik „Wieso? Weshalb? Warum? geschaffen.


Warum schreiben wir über unsere Arbeit?

Selbstverständlich sind wir leidenschaftliche Verfechter des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks. Mit unseren Projekten und Ideen erreichen wir schon jetzt viele Menschen – mit dem Regionalportal MDR SACHSEN-ANHALT und in den sozialen Netzwerken, vor allem mit unserem Facebook-Kanal, auf Twitter und Instagram. Dort haben wir uns in den vergangenen Jahren ein gewisses Image erarbeitet, auf das wir stolz sind.

Wir sind es - wie andere Onlineredaktionen auch - gewohnt, dass wir für unsere täglichen Angebote Kritik bekommen – das hat uns in den letzten Jahren enorm weitergebracht. Wir haben uns eine kritische, selbstbewusste Community in Sachsen-Anhalt und darüber hinaus im wahrsten Sinne des Wortes erarbeitet.

Diese Rubrik soll dem weiteren Austausch mit unseren Nutzern dienen. Wir wollen uns weiter verbessern und freuen uns auf die Rückmeldungen unserer Nutzer.


Für wen sind die Berichte?

An diese Community und natürlich auch an alle, die uns noch nicht kennen, richten sich unsere Berichte. Wir wollen über Arbeitsstände reden, über Erfolge schreiben, aber auch über Rückschläge und Zweifel. Wir denken, dass dies zu einer modern arbeitenden Online-Redaktion gehört.


Was wollen wir erreichen?

Wir spüren natürlich, dass sich das Image von Journalisten ändert. Wir kennen aus der täglichen Arbeit stets wiederkehrende Vorwürfe. Wir wollen diese Entwicklung nicht hinnehmen und zeigen, dass wir sauber, gewissenhaft, ehrlich und transparent arbeiten. Wir wollen zeigen, dass wir täglich ein bestmögliches Online-Angebot im Interesse unserer Nutzer gestalten, unabhängig und journalistisch. Dazu gehört zwingend Respekt vor unseren Nutzern.

Von Frank Rugullis, Leiter der Online-Redaktion MDR SACHSEN-ANHALT

Frank Rugullis
Bildrechte: MDR/Luca Deutschländer

Frank Rugullis arbeitet seit 1992 für den Mitteldeutschen Rundfunk, zunächst als Nachrichtenredakteur bei MDR SACHSEN-ANHALT in Magdeburg und MDR INFO in Halle. Seit 2012 ist er nur noch in Magdeburg tätig, entwickelte trimediale Projekte und neue Ideen für den Onlinebereich. Seit 2015 ist Rugullis Onlinechef, seit 2018 auch Mitglied im Digital Board des MDR. Seine Freizeit verbringt Rugullis am liebsten mit seiner Familie.

Online-Redaktion im Newsroom im Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt
Bildrechte: MDR/Gaby Conrad