Überraschung nach fast 50 Bühnenjahren Marianne Rosenberg: Neues Album mit Sohn Max

Im nächsten Jahr feiert Schlager-Sängerin Marianne Rosenberg ihr 50. Bühnen-Jubiläum. An ihrem Jubiläumsalbum "Im Namen der Liebe" hat sie gemeinsam mit ihrem Sohn, dem Sänger und Produzenten Max Rosenberg, gearbeitet.

Marianne Rosenberg
Bildrechte: dpa

Schlager-Star Marianne Rosenberg hat für ihr Album "Im Namen der Liebe" zu ihrem 50-jährigen Bühnenjubiläum im nächsten Jahr ihren Sohn Max engagiert. Der 27-Jährige ist Tontechniker, Sänger und Produzent und arbeitet in Berlin im eigenen Tonstudio. Und so entstand die Zusammenarbeit:

Meine Mutter hat mich oft in meinem Studio besucht und mir ihre Ideen vorgestellt, die wir dann entwickelt haben.

Max Rosenberg "Bild"-Zeitung

Einen ersten Vorgeschmack auf das neue Album gibt's in der Fernsehshow "Schlagerbooom 2019", die am 2. November im Ersten ausgestrahlt wird. Dann präsentiert die 64-Jährige mit der Single-Auskopplung "Wann (Mr. 100%)" einen Vorgeschmack auf den neuen Rosenberg-Sound. Die Melodie für den Song haben Mutter und Sohn gemeinsam komponiert, der Text stammt aus der Feder der Sängerin.

Marianne Rosenberg feierte ihren ersten Erfolg im Alter von 16 Jahren mit dem Titel "Fremder Mann". Mit den Songs "Er gehört zu mir " (1975) und "Marleen" (1976) stürmte sie die Charts. Marianne Rosenberg gilt als erfolgreichste deutsche Pop-Sängerin der 70er und Ikone der Schwulenbewegung.

So wurde Marianne Rosenberg zur Schwulen-Ikone

Marianne Rosenberg
Marianne Rosenberg in den 80ern Bildrechte: IMAGO

Der Komponist des Erfolgsschlagers "Er gehört zu mir" Joachim Heider wurde von einem Berliner Discotheken-Besitzer nach einem Künstler für eine große Schwulen-Party am Kudamm gefragt. Vor allem wollte dieser wissen, was seine Künstler Howard Carpendale oder Michael Holm so an Gage kosten. Da diese ihm zu teuer waren, schlug Heider die Nachwuchssängerin Marianne Rosenberg vor und sie bekam den Job. Die 1.500 Gäste der Party waren total begeistert, alles was man in die Luft werfen konnte, warf man in die Luft. Danach sagte der Chef der Disco zu Heider: "Marianne Rosenberg ist jetzt unsere neue Ikone für die Schwulen."

Beste Hits aller Zeiten 3  2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

02:23 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/musik/video-28192.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Marianne Rosenberg 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

02:27 min

https://www.mdr.de/meine-schlagerwelt/video-26754.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: Das Erste | Schlagerbooom 2019 - Alles funkelt! Alles glitzert! | 02. November 2019 | 20:15 Uhr