Robins Rezepte "MDR um 11" Pasta und Pilze

Bei MDR SACHSEN-ANHALT wird "Mit Liebe gekocht". Spitzenkoch Robin Pietsch aus Wernigerode verrät seine Lieblingsrezepte. Hier ist das Rezept für Pasta und Pilze.

Rezept für 2 Personen

Bestandteile:

Selbstgemachte Nudeln als Tagliatelle und Kräuterseitlingsgemüse mit Rettich

Zutaten:

  • 100 g Mehl
  • 1 Ei
  • 500 g Kräuterseitlinge
  • 50 g Butter
  • Schalotten
  • 3 EL Milch
  • 1 Rettich
  • 1 Schuss Balsamico
  • 8 Cocktailtomaten
  • 3 EL Frischkäse
  • eine Hand voll Rote Beete Blätter
  • Salz

Zubereitung:

Nudeln

Mehl anhäufen. In der Mitte eine Mulde für das Ei. Das Ei mit dem Mehl vorsichtig verrühren. Den Teig mit den Händen etwa 10 Minuten kneten, bis ein glatter und gelber Teig entstanden ist, der nicht mehr klebt. Teig muss nicht in den Kühlschrank. Teig dünn ausrollen. Etwas Mehl darauf. Dann zusammenklappen  und mit einem scharfen Messer  in Streifen von ein Zentimeter Breite runterschneiden, wie Tagliatelle.  Die Nudeln auseinanderfalten.

Die Nudeln können sofort gekocht werden. In kochendes Wasser – ungefähr ein Liter pro 100 Gramm Nudeln – mit etwas Salz. Die Kochzeit  beträgt etwa fünf Minuten. Anschließend die Nudeln abgießen und wieder zurück in den warmen Topf. Und auch da noch mal ein ganz kleines Stückchen Butter dazu, einmal kurz durchgeschwenkt und fertig.

Pilzsauce

Kräuterseitlinge grob runterschneiden. Dazu ein paar frische, ebenfalls grob geschnittene Schalotten. Etwas Butter in den Topf und aufschäumen. Pilze und Schalotten dazu. Goldbraun anrösten. Mit etwas Salz und Pfeffer sowie einer kleinen Prise Zucker würzen.

Ein paar Cocktailtomaten dazu – für die Frische. Anschwitzen lassen, dann ein Schuss Milch und einen großen Löffel Frischkäse hinzugeben. Das Ganze noch einmal aufkochen lassen. Frischen Rettich ganz dünn runterschälen. Den in Olivenöl und weißem Balsamico marinieren. Im Anschluss kommt ein kleines bisschen Salz rein. Ziehen lassen. Und die Rote Beete Blätter zupfen.

Servieren:

Nudeln als Nest auf die Teller verteilen. Dann die Sauce drüber. Zum Schluss mit dem marinierten  Rettich und den Rote Beete Blättern garnieren. Ein guter Balsamico kann ruhig noch tröpfchenweise einmal drüber gegeben werden.

Guten Appetit!

Pasta mit Pilzen
Pasta mit Pilzen Bildrechte: MDR/Michael Gerdes

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | 29. Mai 2020 | 11:00 Uhr