Musikfestival Coronavirus: Telemann-Festtage Magdeburg abgesagt

Die Telemann-Festtage 2020 finden nicht statt. Viele der Künstler aus mehr als 25 Ländern können aufgrund der erschwerten Reisebedingungen nicht nach Magdeburg kommen. Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, sind in Sachsen-Anhalt zahlreiche weitere Konzerte und Veranstaltungen abgesagt. Die Theater in Halle, Dessau und Stendal haben den Vorstellungsbetrieb vorrübergehend eingestellt.

Eine Plastik stellt den Komponisten Georg Philipp Telemann (1681-1767) in barocker Tracht umgeben von allegorischen Figuren dar, aufgenommen am 09.03.2016 in Magdeburg (Sachsen-Anhalt).
Telemann-Statue in Magdeburg: Das Barockfestival ist abgesagt. Bildrechte: dpa

Zu ihrem 25. Jubiläum können die Telemann-Festtage nicht stattfinden. Die Stadt Magdeburg hat das Festival in der Nacht abgesagt. Aufgrund der verschärften Ein- und Ausreisebedingungen verschiedener Länder sei es vielen Künstlern nicht mehr möglich, zu den geplanten Veranstaltungen anzureisen, hieß es zur Begründung. Man habe rund 500 Künstler aus mehr als 25 Ländern eingeladen.

Die Telemann-Festtage sollten heute eröffnet werden. Alle zwei Jahre feiert Magdeburg den Barockkomponist und Sohn der Stadt, Georg Philipp Telemann. Es ist das größte internationale Musikfestival der Stadt. In diesem Jahr standen 27 Konzerte auf dem Programm, unter anderen mit Hille Perl, 4 Times Baroque, Dorothee Oberlinger und Rheinische Kantorei.

Zahlreiche Veranstaltungen betroffen

In Sachsen-Anhalt sind seit 12. März Großveranstaltungen verboten. Damit soll die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus eingedämmt werden. Für Veranstaltungen mit weniger als 1.000 Menschen müssten die Behörden im Einzelfall entscheiden. Abgesagt sind beispielsweise Konzerte von Helge Schneider, Johannes Oerding oder Roland Kaiser. Das Irish Folk Festival in Magdeburg wurde auf August verschoben.

Große Bühnen geschlossen

Darüber hinaus schließen zunehmend Theater- und Opernhäuser. Das Anhaltische Theater Dessau gab am Donnerstag bekannt, den Vorstellungsbetrieb bis 27. März einstellen zu müssen. Auch die Bühnen Halle haben den Vorstellungsbetrieb von Theater, Oper und Orchester für die kommenden zwei Wochen eingestellt. Das Theater der Altmark in Stendal spielt bis zum 29. März nicht mehr.

Mehr zum Thema Corona-Krise

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 13. März 2020 | 06:30 Uhr