Filmstart "The Gentlemen" – Drogen, Knarren, Starbesetzung

Knut Elstermann
Bildrechte: Jochen Saupe

Die Besetzung kann sich mit Matthew McConaughey (Oscar 2014 für "Dallas Buyers Club"), Colin Farrell ("Brügge sehen… und sterben?" 2008) und vor allem Hugh Grant ("Notting Hill" 1999) als schmieriger Ermittler sehen lassen. Mit diesem Film kehrt Regisseur Guy Ritchie ("Snatch – Schweine und Diamanten") wieder zu seinen erfrischenden Anfängen zurück, meint unser Kritiker.

Filmszene aus 'The Gentlemen'
Bildrechte: Leonine

Eigentlich will sich der amerikanische Drogenboss Mickey Pearson (Matthew McConaughey) zur Ruhe setzen und ein bürgerliches Leben führen. Doch dafür braucht er einen solventen Käufer für seine exzellenten Londoner Marihuana-Plantagen. Weil schon bald halb London auf die Goldgrube scharf ist, entsteht ein brutaler Konkurrenzkampf um den Deal.

Filmszene aus 'The Gentlemen'
Pflanzen wie diese sorgen für Konflikte Bildrechte: Leonine

In guter alter Guy-Ritchie-Manier packt der Regisseur, der hier stilistisch zu seinen erfrischenden Anfängen zurückfindet, gleich in den Beginn so viel rasant geschnittenes Material, dass einem Hören und Sehen vergeht. Doch die Überfülle sortiert sich im Verlauf des Films und ergibt tatsächlich überraschenden Sinn und Unterhaltsamkeit. Dazu tragen die Schauspieler mit sichtbarer Lust bei, besonders sehenswert: Hugh Grant als schmieriger Ermittler, dessen Gier seine Gesetzestreue schnell außer Kraft setzt.

Szene aus The Gentlemen
Waffen sind häufig in dem Film zu sehen Bildrechte: Leonine
Genre: Krimi, Action
Regie: Guy Ritchie
Besetzung: Matthew McConaughey, Hugh Grant, Colin Farrell
Im deutschen Kino ab: 27.02.2020
Produktionsland: USA
Bewertung: ★ ★ ★ ☆ ☆ (3 von 5 Sternen)

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 27. Februar 2020 | 08:10 Uhr

Aktuelle Filmempfehlungen