Soziale Medien Corona-Krise: Kulturschaffende unterstützen Aktion #WirBleibenZuhause

Um darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es in der Corona-Krise ist, die Maßnahmen zur Einschränkung des Virus einzuhalten, hat das Bundesgesundheitsministerium die Aktion #WirBleibenZuhause gestartet. Unterstützt wird sie von zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern, darunter Cluseo, Reinhard Mey oder David Garrett. Die Botschaft: Zeigt euch solidarisch, nehmt Rücksicht und bleibt zu Hause. Musiker Max Giesinger hat für den 22. März sogar ein Festival angekündigt, das im Videostream zu sehen sein soll.

Clueso, 2016
"Es geht nur, indem wir zuhause bleiben", sagt Musiker Clueso. Bildrechte: MDR/Sabrina Gebauer

Der Erfurter Musiker Clueso spricht sich in seiner Video-Botschaft zur Corona-Krise dafür aus, zuhause zu bleiben, auch wenn es nicht leicht fällt: "Ich weiß, es ist schwer, die Sonne scheint, man will raus einen Kaffee trinken." Unter dem Hashtag "#WirBleibenZuhause" sagt er, es sei eine zentrale Aufgabe, die Älteren, Schwächeren und die vielen Angestellten im Gesundheitswesen zu schützen.

Musikalische Appelle

Weitere Musiker schließen sich der Botschaft an. Star-Geiger David Garrett sieht in der Situation eine Gelegenheit, Energie zu tanken und spielt einige Takte. Liedermacher Reinhard Mey trägt seinen Appell singend mit der Gitarre vor.

Abstand halten beim Einkaufen

"4 Blocks"-Schauspieler Kida Khodr Ramadan meldet sich in seiner Videobotschaft von der Straße und erzählt, er sei unterwegs, um Babynahrung für seine Tochter zu kaufen. Er erinnert daran, beim Einkaufen Abstand zu halten, danach schnell wieder nach Haue zu gehen und die Hände zu waschen.

Einen Beitrag leisten

Auch die Schauspielerin Jeanette Biedermann und die Musikerin Madeline Juno haben Videobotschaften veröffentlicht. Sängerin Maite Kelly spricht in ihrem #WirBleibenZuhause-Video über ihre ältere Schwester, die als Krankenschwester arbeitet: Menschen wie sie könnten nur das Land retten, wenn alle ihre Beitrag leisten und zuhause bleiben würden.

#WirBleibenZuhause als Festival

Nicht nur Prominente unterstützen die Aktion, auch Polizistinnen und Polizisten, Ärztinnen und Ärzte beteiligen sich in den sozialen Medien unter dem Hashtag und appellieren an die Menschen in Deutschland. Ihre Botschaft: Bleibt zuhause. Wir sind für euch da. Der Musiker Max Giesinger hat für den 22. März sogar ein #WirBleibenZuhause-Festival angekündigt, das im Videostream zu erleben sein soll.

Mehr zum Thema

Dieses Thema im Programm: MDR KULTUR - Das Radio | 19. März 2020 | 11:30 Uhr

Abonnieren